Bückeburg von Norden (Ausschnitt), von A. W. Strack, 1825. Leibarzt Dr. Bernhard Christoph Faust, von G. Osterwald, 1836. Rinteln, von M. Merian, 1647. Gräfin Marie zu Schaumburg-Lippe (+1776) mit Hofmohr Alexander (+ 1789).

MALTUSCH, Johann G. (Hrsg.)


Bückeburger Gespräche über Johann Gottfried Herder 1975
Rinteln : Bösendahl, 1976. - VII, 150 S. : Ill. - (Schaumburger Studien ; 37) ISBN 3-87085-061-2


Einführung

Tadeusz Namowicz
Pietismus und Antike als Komponenten des Herderschen Frühwerks

Friedrich Wilhelm Kantzenbach
Herders Briefe das Studium der Theologie betreffend. Überlegungen zur Transformation der reformatorischen Kreuzestheorie

Erich Ruprecht
Vernunft und Sprache. Zum Grund­problem der Sprachphilosophie Johann Gottfried Herders

Emil Adler
Über den Katalog von Johann Gottfried Herders handschriftlichem Nachlaß

Irmscher, Hans Dietrich
Herder über das Verhältnis des Autors zum Publikum

Yoshinori Shichiji
Bericht über die Herder-Forschung in Japan 1971 - 1975

Tadeusz Namowicz
Das Herdermuseum in Mohrungen


zurück


Historische Arbeitsgemeinschaft für Schaumburg | Schlossplatz 2 | 31675 Bückeburg | Tel.: 05722 / 967730 | Fax: 05722 / 1289